Dirigent

Bernhard Winter wurde 1960 in München geboren. Nachdem er an der staatlichen Hochschule für Musik in München bei Prof. Höltzl und Prof. Schmitz im Hauptfach Horn studierte, legte er 1981 sein Staatsexamen ab. Anschliessend folgten aufgrund des herausragenden Abschlusses zwei Jahre Meisterklasse. Während des Studiums war er Mitglied im bayrischen Landesjugendorchester, im Bundesstudentenorchester sowie in zahlreichen anderen Ensembles und Formationen. Es folgten Engagements in diversen Kammer-, Sinfonie- und Opernorchestern. Seit 1983 ist Bernhard Winter Mitglied im "Ensemble Modern", Frankfurt/Main. Er unternahm bisher zahlreiche Tourneen durch Europa, USA, Kanada, Asien und Japan, unter anderem mit Solisten wie Prof. Th. Brandis und Prof. D. Levine. Von 1992 bis 2002 war Bernhard Winter der musikalische Leiter des Sinfonischen Blasorchester des Oberbadischen Blasmusikverbandes, das heute seine musikalische Handschrift trägt und mit herausragenden Erfolgen belohnt wurde.

Seit 1998 ist Bernhard Winter musikalischer Leiter der Polizeimusik Basel, sowie Gastdirigent namhafter Blasorchester im In- und Ausland.


Mitgliedschaft

Aktivmitglied
Die Polizeimusik Basel ist ein ziviler Verein. Sie müssen also nicht Polizist/in sein, um unserem Blasmusikverein beitreten zu können. Mitmachen kann bei uns, wer ein Blas- oder Rhythmusinstrument solide beherrscht und bereit ist, diese Fähigkeiten durch regelmässiges Üben und möglichst lückenlose Probenpräsenz auf hohem Niveau zu erhalten. Notwendig sind weiter Freude an der Marschmusik und an der Teilnahme bei Musik-Shows im Freien. Die Aktiven treffen sich etwa 50-60 Mal pro Jahr zu Proben und Aufführungen.

Wenn Sie interessiert sind, oder Fragen haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Proben
Wir proben jeweils Dienstags, 19.45 - 22.00 Uhr im Theoriesaal Spiegelhof, Petersgasse 17 in Basel.

Instrument
In der Regel nehmen interessierte BläserInnen mit dem Vorstand oder dem Registerchef Kontakt auf, um vorerst unverbindlich an einer Probe teilzunehmen. Entschliesst sich der/die BewerberIn für eine aktive Teilnahme, so wird die Instrumentenfrage anschliessend individuell geregelt.

 

Passivmitglied

 

Neben aktiven Musikerinnen und Musikern sind Passivmitglieder bei der Polizeimusik Basel ebenfalls hoch willkommen. Als Passivmitglieder bilden Sie als Privatperson oder juristische Person den finanziellen Rückgrad und helfen so tatkräftig mit, das Weiterbestehen der Polizeimusik Basel langfristig zu sichern.

 

Passivmitglied
Als Passivmitglied erhalten Sie gratis unsere Vereinsschrift, welche 4 Mal pro Jahr erscheint und ausführlich über die Vereinsaktivitäten berichtet.

Sie erhalten die Gelegenheit, noch vor der Ausschreibung in der Tagespresse Eintrittskarten zu unseren Konzerten zu beziehen.

Durch Ihre schriftliche Anmeldung können Sie jederzeit der Polizeimusik Basel als Passivmitglied beitreten. Wir erlauben uns, Ihre Mitgliedschaft Ende Jahr um ein weiteres Jahr stillschweigend zu verlängern.
Die Passivmitgliedschaft kann jeweils auf Ende Jahr durch einfache schriftliche Mitteilung aufgelöst werden.   

 

 

Beitrag
Der Passivmitgliederbeitrag beträgt zur Zeit min. CHF 30.-- pro Jahr.

Anmeldung
Senden Sie eine kurze Mitteilung zusammen mit Ihrem Namen, Geburtsdatum und Adresse an:
Polizeimusik Basel
Ressort Personelles
Postfach 1847
CH-4001 Basel

info@polizeimusikbasel.ch

 

Aspirant/in

In der Regel nehmen interessierte BläserInnen mit dem Vorstand oder dem Registerchef Kontakt auf, um vorerst unverbindlich an einer Probe teilzunehmen. Entschliesst sich der/die BewerberIn für eine aktive Teilnahme, so erfolgt diese vorerst während mindestens sechs Monaten probeweise. Falls wünschenswert, so kann die Polizeimusik Basel auch Bläser-Unterricht für Erwachsene vermitteln.